Smiley face

Innovative Software für ein modernes GIS



Stick-Simulator

CPA hat den Sick-Simulator mit dem Ziel entwickelt, das Training von Fahrzeugführen beim Fahren im Konvoi einfach und kostengünstig durchführen zu können.

Vor diesem Hintergrund wurde eine Technologie entwickelt, die sämtliche Anwendungen und Informationen für das gemeinsame Üben mehrerer Fahrzeugführer auf einem Computer-Stick bereitstellt: die Simulationsdatenbasis mit dem Gelände, den Gebäudedaten, der Vegetation und sonstigen topografischen Objekten, die Software für die Vernetzung der Übungsteilnehmer und den Fahrzeugsimulator.

Für den einzelnen Fahrzeugführer ergibt sich so ad hoc und unabhängig von der Simulation mit weiteren Teilnehmern die Gelegenheit, mit einem Fahrzeug seiner Wahl auf seinem Notebook ein ihm bis dato unbekanntes Gelände zu erkunden. Z.B. bei der Anreise zum Einsatzort oder im Feldlager. Sobald sich mehrere Übungsteilnehmer zusammenschließen, ihre Notebooks mit einem einfachen Hub verbinden und die Simulationssoftware starten, erkennt die Software automatisch die sich aufschaltenden Simulationsteilnehmer und gründet eine HLA-Föderation. Nachdem jeder Teilnehmer sein Fahrzeug ausgewählt hat wird die gemeinsame Simulation, bei der jeder Teilnehmer dasselbe Gelände besitzt und die Fahrzeuge der übrigen Teilnehmer sieht, gestartet.

Die Grundlage der Datenbasis des Stick-Simulators ist eine in SEDRIS-GML strukturierte Simulationsdatenbasis. Dadurch kann das Übungsgebiet leicht ausgetauscht und damit an tatsächliche Realweltsituationen am Einsatzort angepasst werden. Das auf dem Computer-Stick benötigte Speichervolumen für die Software und eine hochaufgelöste Geländedatenbasis in der Größe von 10 x 10 km beträgt keine 4 GByte.

Simulationsprogramm

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
©CPA ReDev GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung