Smiley face

Innovative Software für ein modernes GIS



CPA auf dem 17. Bonner Raumfahrtabend

05. Dezember 2016 | Bonn

Der 17. Bonner Raumfahrtabend, der am 05.12.2016 beim Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt in Bonn-Oberkassel stattfand, stand ganz im Zeichen des europäischen Vorhabens Copernicus. Vor rund 200 Gästen wurde intensiv über das Thema satellitengestützte Erdbeobachtung und deren wirtschaftliches Potenzial diskutiert. Eine Podiumsdiskussion stellte dazu eine breite Palette von Anwendungsfeldern vor, die von der Land- und Forstwirtschaft über den Straßenverkehr bis hin zu Klimamonitoring und dem Management der Erdbeobachtungsdaten im Sinne von Big Data reichten.

17. Bonner Raumfahrtabend
(© DLR 2016)

CPA selbst ist über das Forschungsvorhaben Sentinel4GRIPS im Zentrum dieser Aktivitäten verankert. So werden mit dem Datenmanagementsystem SGJ-Data Provider Erdbeobachtungsdaten mit den dazugehörenden Metainformationen mit den jeweiligen Zeitbezügen entsprechend der Standards von ISO und OGC administriert und speziellen Anwendungen der Universität Trier für die weitere Auswertung serviceorientiert zur Verfügung gestellt. Die durch die Analyseprogramme abgeleiteten Ergebnisse (hier: zur Baumartenklassifikation) werden wiederum über den SGJ-Data Provider eingesammelt um auch diese anschließend Dritten zur Verfügung zu stellen

Durch die hochgradigen Möglichkeiten zur Konfiguration des SGJ-Data Provider in Verbindung mit dem Datenbezug und der Datenbereitstellung über OGC-konforme Services wie WFS, WMS, WMTS, WCS, W3DS oder CSW können zahlreiche Anwendungsgebiete für ein modernes und innovatives Geodatenmanagement erschlossen werden.


Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
©CPA ReDev GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung